DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Anthologie

Russische Märchen Update 1.1

0
1
15,80

Lenin und Baba Jaga

Adaptionen russischer Märchen mit historischen Illustrationen der Original-Märchen.

Lieferbar

Klar, Baba Jaga ist eine Hexe. Eine menschenfressende böse Hexe. Aber sie hat auch eine andere Seite. Und eine Cousine, die bei Fukushima in Japan wohnt ...
Außerdem, eine Hexe, die auf sich hält, klammert sich nicht an die Vergangenheit, so ruhmreich das Zarenreich auch gewesen sein mag. Eine solche Hexe geht selbstverständlich mit der Zeit, Fernseher und Internet inklusive.
Ritter in schimmernden Rüstungen tragen jetzt Anzüge, wilde Reiter zähmen nicht mehr Pferde, sondern PS-starke Motorräder, und die wunderschönen Jungfrauen schlagen nicht mehr züchtig die Augen, sondern aufdringliche Kerle nieder.
Die Männer sehen sogar noch besser aus als früher, was Baba Jaga durchaus zu schätzen weiß. Unterhalten kann man sich mit ihnen auch, allemal besser jedenfalls als mit einem grauen Wolf oder einem Feuervogel. Nur Babas Rat wollen sie so wenig wie zu Zarenzeiten, was ein gewisser Lenin unter Beweis stellt.

erschienen 25.03.2017

392 Seiten

Diese Anthologie enthält Märchen-Adaptionen, die ausdrücklich für Erwachsene geschrieben sind. Ob Lenin mit Baba Jaga Tee trinkt, die Cousine der Hexe durch Fukushima aus Japan vertrieben wird oder eine moderne russische Frau feststellt, dass die Geister der alten Mythen manchmal eben doch existieren - Unterhaltung und Nervenkitzel ist garantiert!

Beteiligte Autoren:

Specker, Birgit
Derado, Thea
Klewer, Detlef
Grüger, Antje
Lieschke, Kristina
Bach, Marion
Wahnschaffe, Claudia
Lochner, Stefan
Berger, Horst
Pieschke, Dolores
Jürchott, Carola
Grimm, Alexandra und Patricia
Schneider, Boris
Haring-Kappel, Eva
Edelbrock, Michael

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Anthologie
15,90
Anthologie
15,90
Anthologie
15,90
Anthologie
15,90

Copyright 2020. All Rights Reserved.

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Diese Webseite funktioniert nur mit Cookies richtig. Darüber hinaus benutzen wir Google Fonts. In beiden Fällen bedeutet es, dass, wenn Sie diese Nutzung ablehnen, leider diese Webseite nicht funktionieren kann. Es sind also essentielle, erforderliche Zutaten.

Sie können aber alles, was über diese essentiellen Zutaten herausgeht, hier ausschließen, indem Sie nur den ersten Punkt "Erforderlich" anklicken und dann auf "Auswahl akzeptieren" gehen.

*