Machandel Verlag News

Hinweis für Autoren

24-03-2014 17:01

Mit Ausnahme der Beiträge für die jeweils aktuelle Märchen-Anthologie werden derzeit bis einschließlich 2018 keine neuen Manuskripte angenommen.

Zur Märchen Ausschreibung!

Navigation

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Wer führt den Machandel-Verlag?

Ich. Und zwar in Personalunion als Eigentümerin, Leiterin, Lektorin, Verlegerin, falls notwendig auch Druckerin und Buchbinderin, oft auch Autorin, und was immer sonst noch dazu nötig ist. Also ein Eine-Frau-Verlag. (Nebenbei habe ich noch ein paar freiwillige Helfer, die mich beim Lektorat unterstützen, aber das ist ein Extra-Kapitel).

 

Wie viele Bücher druckt der Verlag im Jahr?

Hängt davon ab, wieviel Zeit ich habe. Schliesslich habe ich auch noch einen Hauptberuf. So, wie es im Moment aussieht, verlege ich ungefähr zehn Bücher im Jahr. Plus die eine oder andere Broschüre. Plus eventuell ein Minibuch- oder auch zwei.

 

Wie groß sind die Auflagen?

Je nach Finanzen und Interesse an dem Buch zwischen 30 und 1000 Stück. Künstlerbücher werden in limitierten Auflagen bis maximal 100 Stück hergestellt, in Ausnahmefällen auch einmal 200 Stück. Und dann gibt es natürlich auch noch die Ebooks.

 

Ist der Verlag ein reiner Selbstverlag, oder kann ich dort auch meine Bücher drucken lassen?

Ich habe zwar als Selbstverlag angefangen, aber ich verlege seit einiger Zeit auch andere Bücher, wenn sie mich interessieren und voraussichtlich verkaufbar sind. Allerdings zur Zeit nur für persönlich bekannte Autorinnen und Autoren (Ausnahme: Anthologie-Ausschreibung). Mal sehen, vielleicht verlege ich irgendwann mehr. Bis dahin hat es aber keinen Zweck, mir Manuskripte zuzuschicken. Allerhöchstens mal eine freundliche Anfrage per E-Mail, ob ich an Ihrem Meisterwerk eventuell Gefallen finden könnte.

 

Ist der Machandel-Verlag ein Druckkosten- Zuschuss- Verlag?

Nein. Wenn ich ein Buch für einen Fremdautor verlege, dann wie jeder normale Verlag auch. Das heißt, es gibt einen Vertrag, ich bezahle den Druck, der Autor bekommt Belegexemplar(e) und Werbemittel, und wenn genügend Bücher verkauft werden, bekommt der Autor seinen vertraglich vereinbarten finanziellen Anteil.

 

Gibt es kein Voraushonorar?

Moment mal, ich bin kein Krösus! Geld für den Autor gibt es erst dann, wenn auch Bücher verkauft worden sind.

 

Kann mein Buch dann auch über den Buchhandel bezogen werden?

Kann es. Falls es keine Sonderausgabe wird. Es bekommt eine ISBN und wird im Verzeichnis lieferbarer Bücher erscheinen. Es kann damit auch über Buchhandlungen zu den üblichen Bedingungen bestellt und geliefert werden. Ich liefere aber auch gerne direkt (dann bleibt mehr Geld übrig, logisch!)

 

Gibt es das Buch auch über den Buchgroßhandel?

Jein. Für Künstlerbücher, Bücher für Sozialsponsoring und Kleinstauflagen ist mir der Großhandel einfach zu teuer.. Wenn ich über den Buchgroßhandel an die Buchhandlungen liefere, setze ich bei meinen Mini-Auflagen Geld zu. Das Gleiche gilt übrigens für Amazon. Deshalb geht die Lieferung nur direkt an Buchhandlungen oder Endverbraucher (bzw bei Amazon über den Marketplace) und dauert dadurch leider zwei oder drei Tage länger.
Sollte ich aber merken, dass ein Buch sich sehr gut verkauft, bzw. sollte ich die Verkaufschancen so gut einschätzen, daß ich es gleich in größerer Auflage drucke, wird es auch über den Buchgroßhandel vertrieben.

 

Und Ihre AGBs?

Dies ist eine Verlagswebseite, kein Webshop. Bestellen dürfen Sie natürlich trotzdem (mündlich, telefonisch, per e-mail oder Fax), und meine AGBs sind auch auf dieser Site zu finden.
In jedem Falle garantiere ich für bestellte Ware eine Rückgabemöglichkeit für vier Wochen ohne Einschränkungen oder Angabe von Gründen, und zwar sowohl für private als auch für gewerbliche Käufer.